Kleines Unglück wird teuer

Kerze umgefallen: Haus brennt völlig aus

Eichenau - Im Haus einer 85-jährigen Frau ist ein kleines Unglück mit schweren Folgen passiert: Eine Kerze fiel um - und das Haus brannte völlig aus.

Kleine Ursache, große Wirkung: Eine Kerze hat in Eichenau im oberbayerischen Landkreis Fürstenfeldbruck einen Brand mit vier Verletzten und 300 000 Euro Schaden verursacht. Nach Polizeiangaben konnte die einzige Bewohnerin des Einfamilienhauses, eine 85-jährige Frau, das Gebäude am Freitagmorgen allein verlassen. Die Frau und zwei Feuerwehrleute erlitten leichte Rauchvergiftungen und ein Sanitäter einen Stromschlag. Das Haus brannte vollständig aus. Nach ersten Ermittlungen hat eine umgefallene Kerze das Feuer ausgelöst.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

München - In Bayern steigt die Zahl der an Grippe erkrankten Menschen weiter. Die Gesundheitsministerin legt den Menschen ans Herz, sich impfen zu …
Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

Kommentare