47-Jähriger hat offenbar Kollegen umgebracht

Heftiger Streit: Mitarbeiter von Asia-Imbiss getötet

+
Der Tatort: In Nürnberg wurde ein Mitarbeiter eines Asia-Imbisses im Streit getötet

Nürnberg - Zwei Kollegen streiten sich heftig, einer stirbt im Anschluss an seinen schweren Verletzungen. Die Polizei nimmt den 47-jährigen Mitarbeiter fest. 

Bei einem Streit zwischen zwei Mitarbeitern eines Asia-Imbisses in einem Nürnberger Einkaufszentrum ist am Dienstag ein 46-Jähriger getötet worden. Der Mann sei noch am Tatort seinen schweren Verletzungen erlegen, teilte ein Polizeisprecher mit. Als Tatverdächtiger sei kurz darauf ein 47 Jahre alter Kollege des Opfers festgenommen worden. Worum es bei dem Streit der beiden Imbissmitarbeiter ging, war zunächst unklar. Der Imbiss befindet sich im ersten Stock eines Einkaufszentrums im Norden Nürnbergs.

dpa

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

24-Jährige auf wilder Flucht vor der Polizei

Simbach am Inn - Sie wollte partout nicht von der Polizei kontrolliert werden, daher versuchte eine 24-jährige Autofahrerin den Beamten davonzurasen. 
24-Jährige auf wilder Flucht vor der Polizei

Kommentare