47-Jähriger hat offenbar Kollegen umgebracht

Heftiger Streit: Mitarbeiter von Asia-Imbiss getötet

+
Der Tatort: In Nürnberg wurde ein Mitarbeiter eines Asia-Imbisses im Streit getötet

Nürnberg - Zwei Kollegen streiten sich heftig, einer stirbt im Anschluss an seinen schweren Verletzungen. Die Polizei nimmt den 47-jährigen Mitarbeiter fest. 

Bei einem Streit zwischen zwei Mitarbeitern eines Asia-Imbisses in einem Nürnberger Einkaufszentrum ist am Dienstag ein 46-Jähriger getötet worden. Der Mann sei noch am Tatort seinen schweren Verletzungen erlegen, teilte ein Polizeisprecher mit. Als Tatverdächtiger sei kurz darauf ein 47 Jahre alter Kollege des Opfers festgenommen worden. Worum es bei dem Streit der beiden Imbissmitarbeiter ging, war zunächst unklar. Der Imbiss befindet sich im ersten Stock eines Einkaufszentrums im Norden Nürnbergs.

dpa

Meistgelesene Artikel

Kinder finden Mega-Schatz beim Spielen - Wem gehört er?

Pocking - Einmal beim Spielen einen Goldschatz finden. Viele Kinder träumen davon. Im Landkreis Passau ist genau das jetzt passiert. Und könnte die …
Kinder finden Mega-Schatz beim Spielen - Wem gehört er?

Polizei stoppt drei Hundetransporter - mehr als 20 Welpen entdeckt

Pocking - Mehr als 20 Hundewelpen in zu engen Kisten oder ohne Impfpapiere hat die Polizei bei Pocking (Landkreis Passau) entdeckt.
Polizei stoppt drei Hundetransporter - mehr als 20 Welpen entdeckt

Mutter und Kind (7) ermordet - war es der Exfreund?

Eching am Ammersee - Nach dem Mord an einer Frau und deren siebenjährigem Sohn aus dem oberbayerischen Eching am Ammersee hat die Staatsanwaltschaft …
Mutter und Kind (7) ermordet - war es der Exfreund?

Kommentare