Das sagt die Polizei

Schlange fällt vom Himmel auf Gehweg

Mitterteich - In der Oberpfalz ist am Mittwoch eine Schlange aus heiterem Himmel auf den Gehweg gefallen. Die Polizei hat nun eine Erklärungstheorie.

Aus heiterem Himmel ist im oberpfälzischen Mitterteich (Landkreis Tirschenreuth) eine Schlange auf einen Gehweg gefallen. Ein Rabe oder Raubvogel hatte sich die Ringelnatter als Nahrung geschnappt und wollte sie auf dem Dach eines Hauses fressen, wie die Polizei am Mittwoch zu dem Vorfall tags zuvor berichtete. Dabei muss ihm seine Beute entglitten und zu Boden gefallen sein. Eine Streife konnte jedenfalls den besorgten Anwohner beruhigen, der die Beamten verständigt hatte. Die ungefährliche Ringelnatter durfte im Polizeiauto mitfahren und wurde putzmunter in einem nahen Biotop ausgesetzt. Welchen Ersatz sich der Vogel für sein verloren gegangenes Fressen aussuchte, teilte die Polizei nicht mit.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

München - In Bayern steigt die Zahl der an Grippe erkrankten Menschen weiter. Die Gesundheitsministerin legt den Menschen ans Herz, sich impfen zu …
Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

Kommentare