Straßenbauarbeiter stirbt unter Walze

Monheim/Augsburg - Ein 58 Jahre alter Mann ist am Dienstag bei Straßenbauarbeiten nahe Monheim im Landkreis Donau-Ries bei einem Unfall mit einer Straßenwalze ums Leben gekommen.

Der Bauarbeiter kippte mit einer Straßenwalze um und wurde unter ihr eingeklemmt. Er war sofort tot, wie die Polizei in Augsburg mitteilte. Die Walze war etwa drei Meter eine Böschung hinuntergerutscht. Der 58-Jährige hatte den Fahrbahnrand befestigen wollen. Weil der Untergrund vom Regen aufgeweicht war, geriet die Walze ins Rutschen. Rund 30 Einsatzkräfte bargen die Leiche.

dpa

Rubriklistenbild: © dapd

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

München - In Bayern steigt die Zahl der an Grippe erkrankten Menschen weiter. Die Gesundheitsministerin legt den Menschen ans Herz, sich impfen zu …
Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

Kommentare