Mord an Joggerin: Täter bleibt weggesperrt

+
Dem Angeklagten werden am Freitag (03.08.2012) im Saal des Landgerichts in Regensburg die Handschellen abgenommen. 15 Jahre nach dem Sexualmord an einer Joggerin ist für den verurteilten Täter nachträgliche Sicherungsverwahrung angeordnet worden.

Regensburg - 15 Jahre nach dem Sexualmord an einer Joggerin im bayerischen Kelheim ist für den verurteilten Täter nachträgliche Sicherungsverwahrung angeordnet worden.

15 Jahre nach dem Sexualmord an einer Joggerin im bayerischen Kelheim ist für den verurteilten Täter nachträgliche Sicherungsverwahrung angeordnet worden. Von dem Mann gehe noch immer eine Gefahr für die Allgemeinheit aus, begründete das Landgericht Regensburg seine Entscheidung am Freitag. Der Mann hatte 1997 als 19-Jähriger eine Joggerin erwürgt und sich an ihrem Leichnam vergangen.

Nach Verbüßung der Jugendhöchststrafe von zehn Jahren hatte das Gericht schon einmal die nachträgliche Sicherungsverwahrung verhängt. Nachdem das Bundesverfassungsgericht dies für verfassungswidrig erklärt hatte, musste der Fall neu verhandelt werden.

dpa

Meistgelesene Artikel

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

München - In Bayern steigt die Zahl der an Grippe erkrankten Menschen weiter. Die Gesundheitsministerin legt den Menschen ans Herz, sich impfen zu …
Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

Kommentare