Motorjacht verfängt sich in Schleuse und sinkt

Kleinostheim - Ein Ausflug mit der Motorjacht hat für ein Ehepaar am Montagnachmittag im Kleinostheim (Landkreis Aschaffenburg) mit einer bösen Überraschung geendet.

Weil sich ein Tau in einer Schleuse verheddert hatte, tauchte das Heck plötzlich ins Wasser ein. Das Boot lief voll und sank, teilte die Polizei mit. Der 69 Jahre alte Besitzer und seine sieben Jahre jüngere Ehefrau konnten sich noch rechtzeitig über eine Leiter in Sicherheit bringen. Die Feuerwehr konnte das Boot wieder aufrichten und das Wasser aus dem Inneren pumpen. Der Schaden blieb zunächst unklar. Die Berufsschifffahrt war durch den Unfall nicht behindert.

dpa

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

München - In Bayern steigt die Zahl der an Grippe erkrankten Menschen weiter. Die Gesundheitsministerin legt den Menschen ans Herz, sich impfen zu …
Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

Kommentare