Ohne Helm: Motorrad-Fahrlehrer bei Unfall schwer verletzt

Nürnberg - Schwer verletzt hat sich ein Motorrad-Fahrlehrer bei einem Unfall. Seine Fahrt ohne Helm wurde ihm zum Verhängnis.

Ein 35 Jahre alter Motorrad-Fahrlehrer ist bei einer Ausbildungsfahrt in Nürnberg schwer verletzt worden. Der Mann war ohne Schutzhelm unterwegs, als er die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor und auf die Fahrbahn stürzte. Der Ausbilder habe Kopfverletzungen erlitten und sei in einem Krankenhaus behandelt worden, teilte die Polizei am Montag mit.

Ein 19 Jahre alter Fahrschüler, der mit auf dem Motorrad gesessen hatte, blieb unverletzt. Er hatte einen Schutzhelm getragen. Der Schaden am Motorrad beläuft sich auf etwa 2500 Euro.

dpa

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kommentare