Motorrad mit 162 Sachen durch 80er-Zone

Würzburg - In Würzburg hat es ein Motorradfahrer in einer Tempo-80-Zone richtig krachen lassen. Seinen Führerschein ist er nun länger los.

Weil er doppelt so schnell wie erlaubt unterwegs war, muss der Raser drei Monate lang den Führerschein abgeben. Der 44-Jährige sei am Donnerstag mit 162 Stundenkilometern auf der Bundesstraße 19 über eine Brücke Richtung Würzburg gerast, teilte die Polizei mit. „Das ist unverantwortlich, bei 80 mit 160 Sachen drüber zu blasen. Damit gefährdet er sich selbst und die anderen Verkehrsteilnehmer“, sagte ein Sprecher. Der Geschwindigkeitsrausch kommt den Mann nun teuer zu stehen: Er muss ein Bußgeld von 600 Euro zahlen und erhält vier Punkte in der Verkehrssünderkartei. „Das ist das höchste, was der Bußgeld-Katalog kennt“, so der Sprecher.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Kommentare