Raser auf Motorrad gestoppt.

Mit 130 Sachen durch Nürnberg

Nürnberg - Ein junger Motorradfahrer ist am Dienstag mit rund 130 Stundenkilometern durch die Nürnberger Innenstadt gerast und prompt geblitzt worden.

Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, fuhr der 22-Jährige mehr als 80 Stundenkilometer zu schnell, als er an der Radaranlage der Verkehrsbeamten vorbeikam. Dem jungen Mann drohen nun eine Geldbuße von 680 Euro, vier Punkte und ein Fahrverbot von drei Monaten.

dpa

Rubriklistenbild: © mm

Meistgelesene Artikel

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Bamberg - Ein geistesgegenwärtiger Bürger hat in Oberfranken eine lebensgefährliche Geisterfahrt mit mehr als vier Promille verhindert.
Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Kommentare