Motorradfahrer mit Tempo 207 geblitzt

Tröstau - Das wird teuer! Um mehr als Doppelte hat ein Motorradfahrer auf einer Bundesstraße bei Tröstau im Landkreis Wunsiedel die zulässige Höchstgeschwindigkeit von 100 kmh überschritten.

Polizeibeamte blitzten den rasanten Motorradfahrer am Sonntag, als er mit Tempo 207 durch ein Waldstück raste, wie die Polizeiinspektion Hof am Montag berichtete. Für den Raser endete damit die Motorradsaison noch ehe sie begonnen hatte: Er muss für mindestens drei Monate seinen Führerschein abgeben.

Außerdem droht ihm eine Geldbuße von 600 Euro sowie vier Punkten beim Verkehrszentralregister in Flensburg.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Todkranken Vater am Leben erhalten - kein Schadenersatz

München - Für die weitere künstliche Ernährung seines unheilbar kranken und dementen Vaters bekommt ein Sohn keinen Schmerzensgeld. Die Klage wurde …
Todkranken Vater am Leben erhalten - kein Schadenersatz

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Bamberg - Ein geistesgegenwärtiger Bürger hat in Oberfranken eine lebensgefährliche Geisterfahrt mit mehr als vier Promille verhindert.
Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Kommentare