Motorradfahrer stirbt nach Sturz auf Autobahn

Erkheim/Kempten - Ein 27 Jahre alter Motorradfahrer ist im Landkreis Unterallgäu nach einem Sturz auf der Autobahn 96 bei Erkheim gestorben.

Der Mann hatte am Freitag bei einer Vollbremsung auf der A96 bei Erkheim die Kontrolle über sein Bike verloren und war in die Leitplanken gerast. Nach Angaben der Kemptener Polizei hatte der Vater des 27-Jährigen, der mit seiner Maschine vorausfuhr, den Unfall zunächst nicht bemerkt und war weitergefahren.

 Später kehrte der Vater an den Unglücksort zurück. Die Polizei geht von einem Fahrfehler des Verunglückten aus, sucht jedoch noch nach Augenzeugen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Regensburger OB Wolbergs wurde verhaftet

Regensburg - Medienberichten zufolge wurde der Regensburger Rathaus-Chef Joachim Wolbergs festgenommen. Ihm wird Bestechlichkeit vorgeworfen.
Regensburger OB Wolbergs wurde verhaftet

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Bamberg - Ein geistesgegenwärtiger Bürger hat in Oberfranken eine lebensgefährliche Geisterfahrt mit mehr als vier Promille verhindert.
Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Kommentare