Motorradfahrer stirbt bei Überholmanöver

Bogen - Ein Motorradfahrer ist am Sonntag bei einem Überholmanöver in Bogen (Landkreis Straubing-Bogen) tödlich verunglückt.

Wie die Polizei mitteilte, hatte der 30-Jährige versucht, mehrere Fahrzeuge in einer Kolonne zu überholen. Dabei übersah er nach Einschätzung der Polizei vermutlich, dass ein vorausfahrender Lastwagen nach links abbiegen wollte.

Trotz eines Ausweichmanövers krachte der Motorradfahrer in die Seite des Lasters. Der Mann wurde bei dem Zusammenstoß so schwer verletzt, dass er kurze Zeit später im Krankenhaus starb. Der Fahrer des Lastwagens blieb unverletzt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Todkranken Vater am Leben erhalten - kein Schadenersatz

München - Für die weitere künstliche Ernährung seines unheilbar kranken und dementen Vaters bekommt ein Sohn keinen Schmerzensgeld. Die Klage wurde …
Todkranken Vater am Leben erhalten - kein Schadenersatz

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Bamberg - Ein geistesgegenwärtiger Bürger hat in Oberfranken eine lebensgefährliche Geisterfahrt mit mehr als vier Promille verhindert.
Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Kommentare