Motorradunfall: Frau (34) bei Icking getötet

Icking - Zwei Motorradfahrer sind am Donnerstag mit ihrer Maschine auf der Autobahn 95 bei Icking (Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen) gestürzt. Eine 34 Jahre alte Frau kam nach Angaben der Polizei in Rosenheim ums Leben.

 Ihr 35 Jahre alter Begleiter wurde lebensgefährlich verletzt und in ein Krankenhaus geflogen. Wer am Steuer des Motorrads saß, war zunächst unklar. Die beiden waren gegen 17.30 Uhr auf trockener Fahrbahn kurz vor der Ausfahrt zur Rastanlage Höhenrain gestürzt und gegen die Leitplanke geschleudert worden.

Die sachbearbeitende Verkehrspolizeiinspektion Weilheim bittet Zeugen, die in der Zeit zwischen 17 Uhr und 17:45 Uhr die Autobahn in diesem Streckenabschnitt in beiden Richtungen befahren haben und Angaben zu einem Motorrad besetzt mit zwei Personen oder zum Unfallhergang direkt machen können, sich als Zeugen zu melden. Hinweise erbeten an die VPI Weilheim, Tel. 0881 640-0 oder jede andere Dienststelle.

Die A95 war in Richtung Garmisch-Partenkirchen mehrere Stunden gesperrt.

tz/mm

Meistgelesene Artikel

Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

Stammham - Ein Auto gerät auf der Kreisstraße bei Stammham auf die Gegenspur und prallt frontal mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammen. Ein …
Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Bamberg - Ein geistesgegenwärtiger Bürger hat in Oberfranken eine lebensgefährliche Geisterfahrt mit mehr als vier Promille verhindert.
Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Kommentare