Motorsegler stürzt beim Start ab

Hetzles - Eigentlich sollte es nur ein Übungsflug werden: Doch schon beim Start ist für den Pilot eines Motorseglers alles schiefgegangen.

Der 64 Jahre alte Mann hob vom Flugplatz Hetzles ab, wie die Polizei in Bayreuth am Samstag mitteilte. Direkt nach Beginn des Fluges erwischte ihn eine Böe. Er verlor den Auftrieb und geriet mit Tragfläche und Propeller in ein Gebüsch. Der Motorsegler drehte sich um 90 Grad und stürzte aus geringer Höhe auf den Boden.

Der Mann blieb unverletzt. Sein Flugzeug hat einen Totalschaden von rund 40.000 Euro. Der Unfall ereignete sich bereits am Freitagnachmittag.

dpa

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

München - In Bayern steigt die Zahl der an Grippe erkrankten Menschen weiter. Die Gesundheitsministerin legt den Menschen ans Herz, sich impfen zu …
Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

Kommentare