Mutter von ausgesetztem Baby gefunden

+
Findelkind Sarah.

Neustadt bei Coburg - Die Polizei hat die  Mutter des in Neuburg bei Coburg ausgesetzten Babys ist gefunden.

Wie die Polizei in Bayreuth mitteilte, kümmert sich das Jugendamt nun um Mutter und Tochter.

Die junge Frau hatte ihr neugeborenes Kind in eine Fleecejacke eingewickelt und unter einen Baum nahe eines Spielplatzes gelegt. Eine Spaziergängerin entdeckte das Bündel und alarmierte die Polizei. Im Krankenhaus wurde die Kleine versorgt und erhielt den Namen Sarah. Warum die junge Frau ihr Kind aussetzte, ist noch unklar. Ersten Ermittlungen zufolge war sie in einer schwierigen Situation und sah keine andere Möglichkeit, als sich von dem Baby zu trennen.

dpa

Meistgelesene Artikel

Todkranken Vater am Leben erhalten - kein Schadenersatz

München - Für die weitere künstliche Ernährung seines unheilbar kranken und dementen Vaters bekommt ein Sohn keinen Schmerzensgeld. Die Klage wurde …
Todkranken Vater am Leben erhalten - kein Schadenersatz

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Bamberg - Ein geistesgegenwärtiger Bürger hat in Oberfranken eine lebensgefährliche Geisterfahrt mit mehr als vier Promille verhindert.
Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Kommentare