Ärzte kämpften vergeblich um sein Leben

Nach Unfall im Freibad: Bub (8) stirbt im Krankenhaus

Hof an der Saale - Mehrere Tage kämpften die Ärzte um sein Leben, aber vergeblich: Ein Achtjähriger ist nach einem Badeunfall in Oberfranken gestorben.

Ein Bub ist im oberfränkischen Hof an der Saale nach einem Badeunfall im Krankenhaus gestorben. Ärzte hätten mehrere Tage um das Leben des Achtjährigen gekämpft, teilte die Polizei am Samstag mit. 

Gäste hatten den Buben am Dienstag regungslos aus dem Becken des Freibades gezogen und zusammen mit dem Bademeister die Wiederbelebung begonnen. Zur Ursache des Freizeit-Unfalles machte die Polizei zunächst keine Angaben.

Unklar sind bisher auch die Umstände, unter denen ein 28-Jähriger in Hessen in einem Freibad ums Leben kam.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Meistgelesene Artikel

Kinder finden Mega-Schatz beim Spielen - Wem gehört er?

Pocking - Einmal beim Spielen einen Goldschatz finden. Viele Kinder träumen davon. Im Landkreis Passau ist genau das jetzt passiert. Und könnte die …
Kinder finden Mega-Schatz beim Spielen - Wem gehört er?

Polizei stoppt drei Hundetransporter - mehr als 20 Welpen entdeckt

Pocking - Mehr als 20 Hundewelpen in zu engen Kisten oder ohne Impfpapiere hat die Polizei bei Pocking (Landkreis Passau) entdeckt.
Polizei stoppt drei Hundetransporter - mehr als 20 Welpen entdeckt

Mutter und Kind (7) ermordet - war es der Exfreund?

Eching am Ammersee - Nach dem Mord an einer Frau und deren siebenjährigem Sohn aus dem oberbayerischen Eching am Ammersee hat die Staatsanwaltschaft …
Mutter und Kind (7) ermordet - war es der Exfreund?

Kommentare