Schwester (3) tot

Nach Brand: Sechsjährige noch in Lebensgefahr

+
Eine Tragödie: Bei diesem Brand in Ziemetshausen stirbt ein dreijähriges Mädchen. Ihr sechsjährige Schwester schwebt noch in Lebensgefahr.

Ziemetshausen - Nach dem folgenschweren Brand im schwäbischen Ziemetshausen (Landkreis Günzburg) schwebte ein sechs Jahre altes Mädchen am Montag noch in Lebensgefahr.

Seine bei dem Feuer am vergangenen Freitag ebenfalls verletzten Eltern konnten inzwischen aus dem Krankenhaus entlassen werden, wie die Polizei in Kempten mitteilte. Die dreijährige Tochter war am Wochenende ihren schweren Brandverletzungen erlegen. Auch am Montag war die Brandursache noch unklar. „Ein technischer Defekt ist möglich“, sagte ein Polizeisprecher.

Der Brand im Haus der Familie war am Freitagmorgen ausgebrochen. Nachbarn hatten die beiden Mädchen aus dem brennenden und verqualmten Gebäude geholt. Die Helfer brachen dazu die Tür auf und holten die Kinder ins Freie. Die Eltern konnten das Haus mit dem zweijährigen Sohn durch einen anderen Ausgang verlassen. Der Bub wurde nur leicht verletzt.

dpa

Meistgelesene Artikel

Regensburger OB Wolbergs wurde verhaftet

Regensburg - Medienberichten zufolge wurde der Regensburger Rathaus-Chef Joachim Wolbergs festgenommen. Ihm wird Bestechlichkeit vorgeworfen.
Regensburger OB Wolbergs wurde verhaftet

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Bamberg - Ein geistesgegenwärtiger Bürger hat in Oberfranken eine lebensgefährliche Geisterfahrt mit mehr als vier Promille verhindert.
Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Kommentare