Ohnmächtig in Klinik gebracht

Nach Disco: Mann in Fluss geworfen

Cham - Heimtückischer Überfall: Zwei Männer haben einen 34-Jährigen angegriffen und über ein Geländer in einen Fluss geworfen. Das Opfer war auf dem Heimweg von einem Discobesuch.

Unbekannte haben in der Oberpfalz einen Mann in einen Fluss geworfen. Der 34-Jährige habe sich zunächst selbst retten können, teilte die Polizei am Dienstag mit. Wenig später brach er jedoch ohnmächtig zusammen und musste in eine Klinik gebracht werden. Der Mann war am Sonntagmorgen nach einem Discobesuch in Cham auf dem Heimweg, als er von zwei Männern angegriffen und über ein Geländer geworfen wurde. Der 34-Jährige landete glücklicherweise im seichten Wasser.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

Stammham - Ein Auto gerät auf der Kreisstraße bei Stammham auf die Gegenspur und prallt frontal mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammen. Ein …
Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

150.000 Euro Schaden bei Brand in landwirtschaftlichem Gebäude

Kemnath -  Großeinsatz in der Oberpfalz: Am Freitag brannte ein landwirtschaftliches Gebäude bei Kemnath. Zwei Menschen sind verletzt worden.
150.000 Euro Schaden bei Brand in landwirtschaftlichem Gebäude

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kommentare