Ermittlungen wegen versuchten Mordes

Nach Schüssen auf Autos: LKA setzt Belohnung aus

+
Ende September hatte ein Unbekannter Schüsse auf mindestens zwei fahrende Autos angefeuert.

Schnaittach - Nach den Schüssen auf Autofahrer im mittelfränkischen Schnaittach hat das Landeskriminalamt zur Aufklärung der Taten eine Belohnung von 5000 Euro ausgesetzt.

Dies teilte das Polizeipräsidium Mittelfranken am Freitag mit. Ende September hatte ein Unbekannter im Schutz der Dunkelheit auf mindestens zwei fahrende Autos geschossen. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Die Identität des Täters sei weiterhin unklar, hieß es weiter. Die Kriminalpolizei hat Ermittlungen wegen versuchten Mordes eingeleitet.

dpa

Meistgelesene Artikel

Kinder finden Mega-Schatz beim Spielen - Wem gehört er?

Pocking - Einmal beim Spielen einen Goldschatz finden. Viele Kinder träumen davon. Im Landkreis Passau ist genau das jetzt passiert. Und könnte die …
Kinder finden Mega-Schatz beim Spielen - Wem gehört er?

Polizei stoppt drei Hundetransporter - mehr als 20 Welpen entdeckt

Pocking - Mehr als 20 Hundewelpen in zu engen Kisten oder ohne Impfpapiere hat die Polizei bei Pocking (Landkreis Passau) entdeckt.
Polizei stoppt drei Hundetransporter - mehr als 20 Welpen entdeckt

Mutter und Kind (7) ermordet - war es der Exfreund?

Eching am Ammersee - Nach dem Mord an einer Frau und deren siebenjährigem Sohn aus dem oberbayerischen Eching am Ammersee hat die Staatsanwaltschaft …
Mutter und Kind (7) ermordet - war es der Exfreund?

Kommentare