Rache ist nass

Nach Trennung: Frau versenkt Auto des Ex-Freundes

Günzburg - Er begrub ihre Beziehung, da begrub sie seinen 3er-BMW. In Schwaben hat eine 24-Jährige das Auto ihres Ex-Freundes gestohlen und in einem See versenkt. 

Wie die Polizei am Mittwoch berichtete, hatte sich die Frau am Sonntag mit dem Zweitschlüssel das Fahrzeug geholt und in einen See bei Günzburg rollen lassen. Als der 30-Jährige sein Auto nicht mehr fand, erstattete er Anzeige - und benannte auch gleich seine bisherige Partnerin als mögliche Täterin.

Die 24-Jährige legte ein Geständnis ab, so dass Polizeitaucher in dem See den Wagen suchen konnten. Die Feuerwehr zog das Wrack am Dienstag dann aus dem Wasser. 

Kurioserweise wurde bei der Bergungsaktion dann gleich noch ein weiteres Auto gehoben, das ebenfalls in dem See versenkt worden ist. Die Hintergründe dieses Falls waren zunächst unklar.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Meistgelesene Artikel

Mutter und Kind (7) ermordet - war es der Exfreund?

Eching am Ammersee - Nach dem Mord an einer Frau und deren siebenjährigem Sohn aus dem oberbayerischen Eching am Ammersee hat die Staatsanwaltschaft …
Mutter und Kind (7) ermordet - war es der Exfreund?

Straubinger Rathaus: Neue Erkenntnisse zur Brandursache

Straubing - Vor einer Woche brannte das historische Straubinger Rathaus. Jetzt gibt es neue Erkenntnisse, wie es zu dem Feuer gekommen sein könnte.
Straubinger Rathaus: Neue Erkenntnisse zur Brandursache

Weitere Zugausfälle und Verspätungen zwischen Nürnberg und Fürth

Nürnberg - Ein Kurzschluss an der Oberleitung mit gravierenden Folgen: Züge zwischen Nürnberg und Fürth können nur eingeschränkt oder gar nicht …
Weitere Zugausfälle und Verspätungen zwischen Nürnberg und Fürth

Kommentare