Vier Schwerverletzte

Nach Unfall: Freunde retten sich knapp aus brennendem Auto

Aichen - Dramatischer Unfall im Landkreis Günzburg: Bei einem Autounfall sind vier Menschen schwer verletzt worden. Ihr Pkw hatte sich mehrfach überschlagen und Feuer gefangen. Die Insassen konnten sich schwerverletzt gerade noch retten.

Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, war am Samstagabend eine 18-jährige Frau im Landkreis Günzburg von Memmenhausen in Richtung Aichen unterwegs, als sie aus zunächst ungeklärter Ursache mit ihrem Auto von der Straße abkam.

Das Fahrzeug überschlug sich mehrmals und fing sofort Feuer. Die 18-Jährige und zwei Mitfahrer konnten sich selbst aus dem brennenden Auto befreien. Im letzten Moment brachten sie auch den vierten Mitfahrer, der das Bewusstsein verloren hatte, in Sicherheit. Alle vier erlitten schwere bis lebensgefährliche Verletzungen.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Meistgelesene Artikel

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

München - In Bayern steigt die Zahl der an Grippe erkrankten Menschen weiter. Die Gesundheitsministerin legt den Menschen ans Herz, sich impfen zu …
Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

Kommentare