Nach Wintereinbruch: Verkehr beruhigt sich

Regensburg - Die Verkehrslage in Bayern hat sich in der Nacht zum Mittwoch beruhigt. In der Oberpfalz kam es nach Polizeiangaben wegen Schneeverwehungen zu 20 kleinen Unfällen.

Verletzt wurde dabei um Glück niemand. Ein Lastwagenfahrer verlor bei Glatteises auf der A3 an der Anschlussstelle Neutraubling die Kontrolle über seinen Wagen. Sein Laster stellte sich quer, die Anschlussstelle war in Richtung Passau vorübergehend gesperrt. Im übrigen Bayern meldeten die Polizeidienststellen zunächst keine Unfälle, die wegen Eis und Schnee passiert waren.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kommentare