Nächste Facebook-Party von Polizei beendet

Zirndorf/Nürnberg - "Und täglich grüßt das Murmeltier..." - Nachdem erst in der Nacht von Freitag auf Samstag eine Facebook-Party in Wuppertal aufgelöst wurde, waren am Samstagabend die Beamten in Franken gefordert.  

Es war als nettes Zusammensein geplant und artete zur wüsten Party aus: Weil eine 14-Jährige ihre Freunde in die Wohnung der verreisten Großeltern öffentlich über das Online-Netzwerk “facebook“ eingeladen hatte, kamen rund 70 ungebetene Gäste. Wie die Polizei Nürnberg berichtete, leerten diese bei der Feier am Samstagabend die Hausbar und beschädigten die Einrichtung der Wohnung in Zirndorf (Landkreis Fürth). Als eine betrunkene 15-Jährige bewusstlos auf der Terrasse lag, riefen Nachbarn die Polizei. Die Beamten lösten die Party auf und informierten die Eltern des Mädchens. Der Schaden wird auf einige tausend Euro geschätzt.

Bilder: Facebook-Party in Wuppertal von Polizei aufgelöst

Bilder: Wieder Facebook-Party von Polizei aufgelöst

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

München - In Bayern steigt die Zahl der an Grippe erkrankten Menschen weiter. Die Gesundheitsministerin legt den Menschen ans Herz, sich impfen zu …
Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

Kommentare