300.000 Euro Schaden bei Feuer in Bauernhof

Neunburg vorm Wald - Bei einem Feuer in einem unbewohnten Bauernhof ist in der Nacht zum Mittwoch in Neunburg vorm Wald (Landkreis Schwandorf) ein Schaden von rund 300 000 Euro entstanden.

 120 Feuerwehrleute verhinderten nach Angaben der Polizei Regensburg ein Übergreifen der Flammen auf einen benachbarten Stall mit 30 Kälbern. Die Tiere blieben unverletzt. Das Feuer war gegen 2.00 Uhr am Mittwochmorgen aus zunächst ungeklärter Ursache in der Scheune des Bauernhofs ausgebrochen. Der Brand griff dann auf das angebaute Wohnhaus über.

dpa

Meistgelesene Artikel

Von Mülllaster eingequetscht: Müllmann (45) tot

Rohrbach - Tragischer Unfall im Landkreis Pfaffenhofen: Ein Müllmann ist gestorben, nachdem er zwischen einem Auto und dem Mülllaster eingequetscht …
Von Mülllaster eingequetscht: Müllmann (45) tot

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Bamberg - Ein geistesgegenwärtiger Bürger hat in Oberfranken eine lebensgefährliche Geisterfahrt mit mehr als vier Promille verhindert.
Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Kommentare