Nickerchen in Grube löst Notarzteinsatz aus

+

Augsburg - Für seinen Mittagschlaf in der Frühlingssonne hat sich ein Mann in Augsburg ein besonders schönes Plätzchen ausgesucht und damit einen Notarzteinsatz ausgelöst. 

Er schlief in einer Baugrube und löste damit einen Notarzteinsatz aus. Wie die Feuerwehr am Sonntag mitteilte, hatte eine Passantin den bewegungslos in der Grube liegenden Mann am Samstagnachmittag entdeckt und sofort den Rettungsdienst gerufen. Die Feuerwehr rückte daraufhin mit Löschzug und Höhenrettungsgeräten an - und fand statt eines Schwerverletzten einen friedlich schlummernden Mann, der sich auf den Baustellenplatten sonnte.

dpa

Meistgelesene Artikel

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Kommentare