Er war auf Spielplätzen unterwegs

Kinderschänder in Pfarrkirchen gefasst

Pfarrkirchen - In Pfarrkichen (Niederbayern) war ein Kinderschänder auf Spielplätzen unterwegs. Jetzt verkündet die Polizei eine gute Nachricht.

Die Polizei in Niederbayern hat einen mutmaßlichen Kinderschänder gefasst. Der 58-Jährige kommt für mehrere Fälle von Kindesmissbrauch infrage, wie die Polizei am Freitag berichtete.

Zuletzt hatte der Mann am vergangenen Wochenende einen Neunjährigen auf einem Spielplatz in Pfarrkirchen (Landkreis Rottal-Inn) angesprochen und unsittlich berührt. Der Bub konnte weglaufen und vertraute sich seinen Eltern an, die die Polizei verständigten. Am Montag wurde der Tatverdächtige festgenommen. Es könne nicht ausgeschlossen werden, dass der 58-Jährige mehrfach sein Unwesen auf Kinderspielplätzen trieb.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

München - In Bayern steigt die Zahl der an Grippe erkrankten Menschen weiter. Die Gesundheitsministerin legt den Menschen ans Herz, sich impfen zu …
Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

Kommentare