"Aggressionsabbau": Betrunkener demoliert Autos

Nürnberg - Reihenweise Autos hat in Nürnberg ein betrunkener 36-Jähriger demoliert.

Der Mann trat Außenspiegel ab und zerbeulte Autotüren, wie die Polizei am Sonntag berichtete. Polizisten beendeten schließlich das Treiben des Mannes am frühen Samstagmorgen; sie nahmen den 36-Jährigen fest und steckten ihn erst einmal in eine Ausnüchterungszelle.

Der Schaden beläuft sich nach Polizeischätzung auf mehrere tausend Euro. Als Motiv für das wahllose Demolieren geparkter Autos gab er “Aggressionsabbau“ an. Auf den Mann wartet nun ein Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung.

dpa

Meistgelesene Artikel

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Bamberg - Ein geistesgegenwärtiger Bürger hat in Oberfranken eine lebensgefährliche Geisterfahrt mit mehr als vier Promille verhindert.
Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Kommentare