Nürnberger Delfinbaby stirbt nach Geburt

Nürnberg/Hagen - Neuer Rückschlag für die Bemühungen des Nürnberger Tierparks in der Delfinzucht: Ein Delfinbaby sei Ende September direkt nach seiner Geburt gestorben, teilte das Hagener Wal- und Delfinschutzforum am Samstag mit.

Der Zoo habe das Muttertier mit zwei anderen Weibchen bis zur Fertigstellung der eigenen Delfinlagune nach Haderwijk in Holland umgesiedelt.

Seit 2004 seien neun Nürnberger Delfinbabys direkt nach der Geburt gestorben, allein drei in Holland, kritisierte Jürgen Ortmüller, Vorstand des Wal- und Delfinschutzforums, laut Mitteilung. “Der Nürnberger Tiergarten züchtet Delfine für den vorprogrammierten Tod“, schimpfte Ortmüller. Beim Zoo war am Samstag zunächst niemand für eine Stellungnahme zu erreichen.

dpa

Meistgelesene Artikel

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

München - In Bayern steigt die Zahl der an Grippe erkrankten Menschen weiter. Die Gesundheitsministerin legt den Menschen ans Herz, sich impfen zu …
Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

Kommentare