Biber verursacht Verkehrsunfall

Obergünzburg - Ein Biber hat direkt neben einer Straße im Allgäu einen Baum angenagt. Prompt kam es zu einem Verkehrsunfall.

Wie die Polizei am Montag mitteilte, hatte das Tier den Baum so schwer geschädigt, dass das Gehölz am Samstagabend auf die Staatsstraße zwischen Obergünzburg und Ronsberg (Landkreis Ostallgäu) fiel. Zwei Frauen konnten ihre Autos vor dem umstürzenden Baum nicht mehr rechtzeitig anhalten. Die Fahrerinnen blieben unverletzt, an ihren Wagen entstand aber Schaden von zusammen mehreren tausend Euro. Der Baum musste von der Feuerwehr zersägt werden, da er quer zur Fahrbahn lag.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Kommentare