Oerlenbach: Erneut Bomben entdeckt

+
Bomben wie diese werden momentan in Oerlenbach entschärft.

Oerlenbach - Langsam wird es Routine. Schon zum dritten Mal innerhalb kürzester Zeit sind bei Kissingen Bomben entdeckt worden. das hat auch Auswirkungen auf den Verkehr.

So langsam wird es für die Bewohner von Oerlenbach (Landkreis Bad Kissingen) zur Routine: Zum dritten Mal innerhalb von wenigen Tagen sind in dem Ort Bomben aus dem Zweiten Weltkrieg entdeckt worden. Ein Sprengkommando konnte die drei jeweils rund 50 Kilogramm schweren Fliegerbomben entschärfen.

Wie die Polizei in Würzburg am Montag mitteilte, wurden seit der Vorwoche elf Sprengsätze auf einem Gelände gefunden, das derzeit gezielt nach gefährlichen Überbleibseln abgesucht wird. Schon am Donnerstag und am Freitag hatten Bombenfunde die Bewohner aufgeschreckt: Ein Supermarkt wurde geräumt, zudem mussten die Bahnstrecke Bad Kissingen-Ebenhausen und die Bundesstraße 286 gesperrt werden, bis Spezialisten die Sprengkörper entschärften.

Am Montag nun ließ die Polizei erneut den Supermarkt räumen, die Bahnstrecke und die Straße sperren. Auch Bewohner der umliegenden Häuser mussten ihre Wohnungen vorübergehend verlassen. Am Nachmittag gab es Entwarnung.

Auf dem Gelände wird derzeit gezielt von Experten nach Bomben gesucht, weil die Gemeinde das Areal künftig als Gewerbegebiet nutzen will. Von der unbebauten, rund 5000 Quadratmeter großen Fläche entlang der B286 waren deshalb Luftaufnahmen gemacht worden. Dadurch bekam man Hinweise auf mehrere Sprengkörper, die aus dem Zweiten Weltkrieg stammen und im Boden schlummern.

dpa

Meistgelesene Artikel

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

München - In Bayern steigt die Zahl der an Grippe erkrankten Menschen weiter. Die Gesundheitsministerin legt den Menschen ans Herz, sich impfen zu …
Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

Kommentare