Opposition kritisiert Versäumnisse wegen Islamzentrums

Erlangen/München - Im Ringen um ein Zentrum für islamische Studien in Erlangen hat die Landtagsopposition die Staatsregierung angegriffen.

SPD, Freie Wähler und Grüne warfen der schwarz-gelben Koalition vor, die Universität Erlangen-Nürnberg nicht ausreichend zu unterstützen. Im Oktober hatte sich die Hochschule vergeblich um Bundesmittel für den Aufbau eines Islamzentrums beworben. Nach Ansicht der Opposition ist dafür auch die mangelnde Unterstützung des Freistaats verantwortlich. Nach einer Mitteilung der Grünen vom Dienstag wird sich an diesem Mittwoch der Hochschulausschuss mit dem Thema befassen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

Stammham - Ein Auto gerät auf der Kreisstraße bei Stammham auf die Gegenspur und prallt frontal mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammen. Ein …
Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Bamberg - Ein geistesgegenwärtiger Bürger hat in Oberfranken eine lebensgefährliche Geisterfahrt mit mehr als vier Promille verhindert.
Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Kommentare