Pärchen wegen Zigaretten verprügelt

Nürnberg - Unglaublich: Wegen eines Streits um eine Schachtel Zigaretten hat in Nürnberg eine Gruppe Jugendlicher ein jugens Pärchen krankenhausreif geprügelt.

Im Streit um eine Schachtel Zigaretten hat eine Gruppe Jugendlicher ein junges Pärchen vor dem Nürnberger Hauptbahnhof krankenhausreif geschlagen. Die jungen Männer hatten am Samstagabend nach einer Zigarette verlangt und dem 18-Jährigen, der mit seiner Freundin auf einer Treppe saß, dann seine Schachtel weggenommen.

Als er sich wehrte, schlugen die Jugendlichen auf ihn ein, wie die Polizei berichtete. Bei dem Versuch, ihrem Freund zu helfen, wurde auch das 15 Jahre alte Mädchen geschlagen und getreten. Das Paar zog sich Prellungen und Schürfwunden zu und musste im Krankenhaus behandelt werden. Die Polizei konnte gleich nach dem Vorfall einen ersten Tatverdächtigen festnehmen. Der 16-Jährige bestritt die Tat allerdings.

lby

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Regensburger OB Wolbergs bleibt in Untersuchungshaft

Regensburg - Joachim Wolbergs, OB von Regensburg, bleibt vorerst weiter in Untersuchungshaft. Dem SPD-Politiker wird Bestechlichkeit vorgeworfen.
Regensburger OB Wolbergs bleibt in Untersuchungshaft

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Bamberg - Ein geistesgegenwärtiger Bürger hat in Oberfranken eine lebensgefährliche Geisterfahrt mit mehr als vier Promille verhindert.
Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Kommentare