Panzer fährt bei Nördlingen in Böschung

Nördlingen/Augsburg - Ein Transportpanzer einer Bundeswehrkolonne ist am Donnerstagabend von der Straße abgekommen und hat sich überschlagen.

Er sei in einer etwa drei Meter tiefen Böschung schwerbeschädigt auf dem Dach liegengeblieben, sagte ein Polizeisprecher in Augsburg am Freitag. Der Unfall ereignete sich gegen 19.30 Uhr auf der Bundesstraße 25 zwischen Möttingen und Nördlingen (beides Kreis Donau-Ries). Der Panzerfahrer sei vermutlich unaufmerksam gewesen, hieß es. Er und sein Beifahrer blieben unverletzt. Der Schaden wird auf mehrere hunderttausend Euro geschätzt. Die B25 war zwischen 20.00 Uhr und 23.45 Uhr gesperrt.

dpa

Meistgelesene Artikel

Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

Stammham - Ein Auto gerät auf der Kreisstraße bei Stammham auf die Gegenspur und prallt frontal mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammen. Ein …
Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

150.000 Euro Schaden bei Brand in landwirtschaftlichem Gebäude

Kemnath -  Großeinsatz in der Oberpfalz: Am Freitag brannte ein landwirtschaftliches Gebäude bei Kemnath. Zwei Menschen sind verletzt worden.
150.000 Euro Schaden bei Brand in landwirtschaftlichem Gebäude

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kommentare