Ruhestörungs-Einsatz

Party-Gäste greifen Polizisten an

Weiden - Ein Polizeinsatz wegen Ruhestörung ist in Weiden in der Oberpfalz gewaltsam eskaliert: Mehrere Gäste einer Feier griffen die Beamten mit Stühlen und einer Flasche an und verletzten drei von ihnen schwer.

Wie die Polizei mitteilte, kam ein Beamter mit einer schweren Beinverletzung ins Krankenhaus, zwei weitere wurden ambulant behandelt. Die Polizisten waren in der Nacht zum Sonntag nach einer Beschwerde wegen Ruhestörung zu der Feier in einem Hinterhof gefahren. Dort sei zunächst ein Gast mit einer Flasche auf sie losgegangen. Dann hätten mehrere Personen mit Stühlen, Tritten und Schlägen angegriffen.

Die Polizisten zogen sich zurück und riefen Verstärkung, einige Gäste nutzten diese Gelegenheit zur Flucht. Die Kriminalpolizei ermittelt.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kommentare