Party-Scheinwerfer blendet Airbus-Piloten

Landshut - Die Piloten eines Passagierflugzeuges sind am Samstagabend im Anflug auf München über Landshut von einem 2500 Watt starken Scheinwerfer geblendet worden.

Wie die Polizei mitteilte, kam der Airbus A320 aus Helsinki und war im Landeanflug auf München, wo die Maschine auch ohne Probleme landete. Nach den Koordinatenangaben der Piloten konnte die Polizei den Verursacher der Störung feststellen: Auf einem Sportplatz in Landshut fand eine private Feier statt, bei der ein starker Scheinwerfer in den Himmel strahlte. Der Veranstalter muss sich nun laut Polizei wegen gefährlichen Eingriffs in den Luftverkehr verantworten.

dpa

Meistgelesene Artikel

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

München - In Bayern steigt die Zahl der an Grippe erkrankten Menschen weiter. Die Gesundheitsministerin legt den Menschen ans Herz, sich impfen zu …
Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

Kommentare