Acht Menschen grundlos verprügelt: Prozess gegen Schlägerbande

Nürnberg - Sie sollen durch die Nürnberger Innenstadt gezogen sein und grundlos acht Menschen zum Teil schwer verletzt haben: Am Dienstag stand die Schlägerbande erstmals vor Gericht. 

Vor dem Landgericht Nürnberg-Fürth hat am Dienstag der Prozess gegen acht Jugendliche und junge Männer aus Nürnberg und Lichtenfels begonnen. Ihnen werden Körperverletzungs- und Raubdelikte vorgeworfen, drei Angeklagte werden auch des versuchten Totschlags beschuldigt. Ein Opfer wurde bei den brutalen Übergriffen lebensgefährlich verletzt. Das Urteil wird am 18. August erwartet.

dpa

Meistgelesene Artikel

Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

Stammham - Ein Auto gerät auf der Kreisstraße bei Stammham auf die Gegenspur und prallt frontal mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammen. Ein …
Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Bamberg - Ein geistesgegenwärtiger Bürger hat in Oberfranken eine lebensgefährliche Geisterfahrt mit mehr als vier Promille verhindert.
Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Kommentare