Unfall auf Autobahn

Erste Fahrt mit Traumauto endet mit Totalschaden

Passau - Ein Mann bei Passau kauft sich ein neues Auto: 550 PS, 100 000 Euro. Doch die erste Fahrt verläuft anders als gewünscht.

Nur wenige Minuten nach dem Kauf seines Traumautos hatte der Wagen für einen Niederbayern nur noch Schrottwert. Der 61-Jährige war mit dem 100 000 Euro teuren Wagen direkt vom Händler auf die Autobahn bei Passau gefahren, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Auf der nassen Fahrbahn verlor der Mann allerdings die Kontrolle über die 550 PS starke Edelkarosse und raste in eine Leitplanke. Der Fahrer und sein achtjähriger Enkel, der bei der Jungfernfahrt dabei war, wurden nicht verletzt. Das Auto blieb mit Totalschaden liegen und musste abgeschleppt werden. Bei der Unfallaufnahme gab der Fahrer an, er sei vom Leistungsvermögen seines Wagens überrascht worden und damit sichtlich überfordert.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Meistgelesene Artikel

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

München - In Bayern steigt die Zahl der an Grippe erkrankten Menschen weiter. Die Gesundheitsministerin legt den Menschen ans Herz, sich impfen zu …
Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

Kommentare