Pfarrer-Initiative

Mehr Bescheidenheit von Bischöfen gefordert

Münsterschwarzach - Die Pfarrer-Initiative Deutschland fordert eine Abkehr von „absolutistischen Strukturen“ in der katholischen Kirche und verlangt von Bischöfen mehr Bescheidenheit.

„Ich glaube, dass viele einfach zu sehr im Prunk leben“, sagte Karl Feser vom Sprecherkreis des Zusammenschlusses reformorientierter Priester der Nachrichtenagentur dpa. Die Kirchenoberen orientierten sich oft stark am Kirchenrecht und drohten kritischen Priestern. „Aber wenn man als Seelsorger mit Menschen zu tun hat, kann man nicht immer nach dem Recht gehen. Ich muss gucken: Was fördert Leben und was hindert Leben.“ Feser sprach sich für mehr Barmherzigkeit im Umgang mit wiederverheirateten Geschiedenen aus.

Die Initiative beschäftigt sich bis Mittwoch in Münsterschwarzach bei Würzburg mit der Frage, wann ein Priester ungehorsam sein darf. In ihr engagieren sich nach eigenen Angaben rund 800 Pfarrer und Diakone.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Meistgelesene Artikel

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

München - In Bayern steigt die Zahl der an Grippe erkrankten Menschen weiter. Die Gesundheitsministerin legt den Menschen ans Herz, sich impfen zu …
Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

Kommentare