Zuerst abgeworfen

Pferd tritt Reiterin ins Gesicht - schwer verletzt

Dornbirn - Zuerst hat ein Pferd im österreichischen Dornbirn bei Bregenz seine Reiterin abgeworfen. Danach sprang es in die Luft - und landete mit seinem Huf im Gesicht der 26-Jährigen.

Wie die Vorarlberger Polizei am Donnerstag mitteilte, war die Frau am Vortag beim Aufsteigen gestürzt und mit einem Bein im Steigbügel hängengeblieben. Das 900 Kilogramm schwere Kaltblutpferd sprang in die Luft und landete dann mit einem Vorderhuf auf der linken Gesichtshälfte der Reiterin. Die 26-Jährige wurde mit einem Hubschrauber in eine Klinik gebracht.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa/ Symbolbild

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kommentare