Pilot gelingt Notlandung mit Ultraleichtflugzeug

Kienberg - Fallschirm sei Dank: Nach einem technischen Defekt an seinem Ultraleichtflugzeug hat ein 60 Jahre alter Pilot in Oberbayern doch noch eine sanfte Landung hingelegt.

Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, war der Mann am Vortag vom Flugplatz Schönberg in Kienberg (Kreis Traunstein) mit seinem fabrikneuen Flugzeug gestartet. Dann habe der Flieger plötzlich zu vibrieren begonnen und sich nicht mehr steuern lassen, woraufhin der 60-Jährige den Rettungsfallschirm öffnete. Laut Polizei landete der Mann mitsamt seinem Flieger in der Nähe von Schleching.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

München - In Bayern steigt die Zahl der an Grippe erkrankten Menschen weiter. Die Gesundheitsministerin legt den Menschen ans Herz, sich impfen zu …
Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

Kommentare