24-Jähriger gesteht

Piloten mit Laserpointer geblendet - Täter gefasst

Freilassing - Ein junger Mann hat gestanden, die Piloten von vier Flugzeugen beim Landeanflug auf den Salzburger Airport mit einem Laserpointer geblendet zu haben.

Der 24-Jährige wurde nach Polizeiangaben vom Freitag in seiner Wohnung in der oberbayerischen Grenzstadt Freilassing gefasst. Beamte stellten den Laserpointer sicher. Der Täter hatte die Piloten vor knapp drei Wochen spätabends beim Landeanflug mit dem starken Lichtstrahl geblendet. Er muss sich nun wegen gefährlichen Eingriffs in den Luftverkehr verantworten. Mit leistungsstarken Laserpointern werden immer wieder Piloten bei ihrer Arbeit behindert.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Meistgelesene Artikel

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

München - In Bayern steigt die Zahl der an Grippe erkrankten Menschen weiter. Die Gesundheitsministerin legt den Menschen ans Herz, sich impfen zu …
Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

Kommentare