Karambolage auf Bundesstraße

Pizzalieferant bei Unfall tödlich verletzt

Altötting - Nach einem Unfall in Altötting ist ein Pizzalieferant seinen schweren Verletzungen erlegen. Der Autofahrer war am Montagabend auf der Bundesstraße 299 mit dem Wagen eines Mühldorfers zusammengestoßen.

Der Mühldorfer missachtete an einer Kreuzung die Vorfahrt des 28-jährigen Pizzafahrers. Der konnte trotz Vollbremsung nicht mehr verhindern, dass er frontal in die linke Seite des anderen Autos krachte.

Der Pizzalieferant aus Altötting hatte möglicherweise keinen Sicherheitsgurt angelegt. Er verstarb im Kreisklinikum Altötting.

Der 23-jährige Autofahrer aus Mühldorf erlitt schwere Verletzungen und musste von der Feuerwehr aus seinem Fahrzeug befreit werden.

Die B299 war während der Bergungsarbeiten drei Stunden gesperrt.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Meistgelesene Artikel

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Kommentare