Planenschlitzer schlagen wieder zu

Erlangen - Eine seit Wochen in Nordbayern operierende Planenschlitzer-Bande hat anscheinend schon wieder zugeschlagen. Dabei haben sie erneut fette Beute gemacht. Die Hintergründe:

Unbekannte hätten in der Nacht zum Samstag auf einer Raststätte der Autobahn Nürnberg-Würzburg die Plane eines ungarischen Lastwagens aufgeschnitten und von einer Ladefläche zwei Kartons mit 100 hochwertigen Mobiltelefonen mitgehen lassen, teilte die Polizei am Montag mit. Die Beute hatte nach Schätzungen der Polizei einen Wert von 35 000 Euro. Bereits in den Wochen zuvor hatten Planenschlitzer auf Raststätten im Spessart und im Steigerwald des Nachts Transporter-Abdeckungen aufgeschlitzt und einen Teil der Ladung gestohlen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

München - In Bayern steigt die Zahl der an Grippe erkrankten Menschen weiter. Die Gesundheitsministerin legt den Menschen ans Herz, sich impfen zu …
Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

Kommentare