Polizei entdeckt Drogen-Wohnung

Würzburg - Fahndungserfolg für die Polizei. In einer Würzburger Wohnung entdeckten die Beamten mehrere Kilogramm Marihuana und vermeintliches Drogengeld.

Rund 1,2 Kilogramm Marihuana und knapp 7000 Euro mögliches Drogengeld haben Ermittler der Polizei in der Wohnung eines 29 Jahre alten Würzburgers gefunden. Dort hatte sich kurz zuvor ein mutmaßlicher Drogenhändler mit etwa 300 Gramm des Rauschgiftes eingedeckt, wie die Polizei am Montag mitteilte. Direkt nach der Übergabe am Freitag kontrollierten die Fahnder den 34 Jahre alten Mann sowie die Wohnung des Verkäufers. Dabei fanden sie das Geld und die Drogen. Beide Männer wurden festgenommen. Der Jüngere sitzt seit Samstag in Untersuchungshaft.

dpa

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kommentare