Polizei findet Aufzuchtanlage

Nach Löscheinsatz: Drogenplantage entdeckt

Würzburg - Erstaunliche Entdeckung: Im Keller seines Hauses betrieb ein 54-Jähriger seine eigene Drogenplantage. Ein Schwelbrand wurde dem Würzburger jetzt zum Verhängnis.

Nach einem Schwelbrand ist in Würzburg ein 54-Jähriger festgenommen worden, weil er im Keller des Hauses eine Drogenaufzucht betrieben hat. Wie die Polizei mitteilte, war in der Nacht zum Montag in einem Keller in Würzburg ein Schwelbrand ausgebrochen.

Nach den Löscharbeiten entdeckten die Beamten die professionelle Aufzuchtanlage sowie rund zwei Kilogramm Marihuana. Der 54-jährige Bewohner wurde festgenommen, gegen ihn wird wegen illegalen Handels mit Betäubungsmitteln ermittelt. Die Beamten vermuten, dass ein technischer Defekt in der Aufzuchtanlage den Schwelbrand ausgelöst hat.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

24-Jährige auf wilder Flucht vor der Polizei

Simbach am Inn - Sie wollte partout nicht von der Polizei kontrolliert werden, daher versuchte eine 24-jährige Autofahrerin den Beamten davonzurasen. 
24-Jährige auf wilder Flucht vor der Polizei

Kommentare