"Kofferraum ist zugefroren"

400 Stangen Zigaretten im Kofferraum

Geisenhausen - Ungern wollte ein Autofahrer bei einer Kontrolle in Niederbayern den Kofferraum öffnen: Er sei zugefroren, sagte er der Polizei. Die fand darin 400 Stangen Zigaretten.

400 Stangen geschmuggelter Zigaretten haben Polizisten in der Nacht zu Freitag in einem Auto in Niederbayern entdeckt. Fahrer und Beifahrer des Wagens wollten bei der Kontrolle in Geisenhausen (Kreis Landshut) den Kofferraum zunächst nicht öffnen - er sei zugefroren, lautete ihre Begründung, wie die Polizei mitteilte. Die Polizei nahm die Männer fest und stellte den Wagen samt Zigaretten sicher.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

München - In Bayern steigt die Zahl der an Grippe erkrankten Menschen weiter. Die Gesundheitsministerin legt den Menschen ans Herz, sich impfen zu …
Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

Kommentare