Polizei fasst Bande junger Krimineller

Nürnberg - Raub, Körperverletzung und Betrug: Zahlreiche Straftaten haben die Polizei im Nürnberger Süden seit Monaten in Atem gehalten - jetzt haben die Ermittler eine kriminelle Bande gefasst.

Die 19 Beschuldigten sollen vom Herbst 2009 an mehr als 70 Straftaten begangen haben, teilte die Polizei am Mittwoch mit.

Die Kripo war zunächst den neun Hauptverdächtigen im Alter zwischen 16 und 20 Jahren auf die Spur gekommen. Sie sollen unter anderem Diebstähle sowie Verstöße gegen das Waffen- und Betäubungsmittelrecht begangen haben. Außerdem hätten sie Brände gelegt und andere Menschen verletzt.

Bei Durchsuchungen in den Wohnräumen der mutmaßlichen Täter wurde der PC eines 16-Jährigen sichergestellt. Bei der Auswertung stießen die Beamten auf weitere zehn Verdächtige. Zudem waren auf dem PC Texte abgespeichert, in denen die Beschuldigten ausführlich ihre Straftaten beschrieben hatten.

dpa

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

München - In Bayern steigt die Zahl der an Grippe erkrankten Menschen weiter. Die Gesundheitsministerin legt den Menschen ans Herz, sich impfen zu …
Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

Kommentare