Polizei findet Leiche in ausgebranntem Auto

Kühbach - Einen Leichenfund hat die Polizei in Schwaben in einem ausgebrannten Auto gemacht. Laut Obduktionsbericht ist das Opfer männlich.

Die Beamten wurden am Freitag über Notruf in die Nähe eines Baggersees bei Kühbach (Landkreis Aichach-Friedberg) gerufen, wie ein Polizeisprecher am Samstag in Augsburg sagte. Die Obduktion der Leiche ergab, dass es sich um einen männlichen Toten handelt. Seine Identität sowie die Todesursache waren zunächst unbekannt. Auch die Ermittlungen zur Ursache des Feuers dauerten noch an. „Wir ziehen mehrere Möglichkeiten in Betracht, zum Beispiel einen technischen Defekt am Fahrzeug. Bisher können wir noch nichts ausschließen“, sagte der Polizeisprecher.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

Stammham - Ein Auto gerät auf der Kreisstraße bei Stammham auf die Gegenspur und prallt frontal mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammen. Ein …
Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Bamberg - Ein geistesgegenwärtiger Bürger hat in Oberfranken eine lebensgefährliche Geisterfahrt mit mehr als vier Promille verhindert.
Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion