Polizei jagt Geisterfahrer auf Autobahn

Sulzfeld am Main - Ein Geisterfahrer auf der Autobahn bei Würzburg hat die Polizei in Atem gehalten. Zuvor hatte ein Lkw-Fahrer den Mann auf seinen Fehler hingewiesen, doch der Mann hatte nur gelächelt.

Obwohl ihn ein Lastwagenfahrer auf seinen Fehler hinwies, fuhr der 61 Jahre alte Mann auf der Autobahn 7 in Höhe Sulzfeld am Main (Landkreis Kitzingen) in der Nacht zum Samstag weiter in die falsche Richtung. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, hatte der Lastwagenfahrer gesehen, wie der Mann von einem Parkplatz in die falsche Richtung auf die Autobahn auffuhr. Als er ihn darauf ansprach, lächelte der Falschfahrer nur. Ein entgegenkommender Fahrer konnte dem Wagen des Geisterfahrers gerade noch ausweichen. Mehrere Streifenwagen der Polizei nahmen die Verfolgung des Geisterfahrers auf und konnten ihn schließlich stoppen und vorläufig festnehmen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Meistgelesene Artikel

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

München - In Bayern steigt die Zahl der an Grippe erkrankten Menschen weiter. Die Gesundheitsministerin legt den Menschen ans Herz, sich impfen zu …
Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

Kommentare