Polizei klärt Rätsel um verschwundene Autoscheiben

Nürnberg - Völlig aufgelöst alarmierte in Nürnberg eine Frau die Polizei, weil ihr angeblich die Fensterscheiben ihres Autos geklaut worden seien. Die Beamten konnten den rätselhaften Fall jedoch schnell aufklären.

Als sie ihr Auto während des Weihnachtseinkaufs kurz auf einem Supermarktparkplatz abgestellt hatte, seien ihr doch tatsächlich die Fensterscheiben an Fahrer- und Beifahrertür geklaut worden.

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Wie die Polizei am Montag berichtete, konnten die Streifenbeamten den Fall am Freitag souverän lösen: Nachdem die Polizisten das Fahrzeug begutachtet hatten, baten sie die Frau, einzusteigen, die Zündung einzuschalten und die Schalter der elektrischen Fensterheber zu drücken - sogleich fuhren die vermeintlich gestohlenen Scheiben nach oben. “Total erleichtert, aber etwas verlegen freute sich die Dame über die wiederbeschafften Fensterscheiben“, berichtete die Polizei über den Einsatz.

dpa

Meistgelesene Artikel

Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

Stammham - Ein Auto gerät auf der Kreisstraße bei Stammham auf die Gegenspur und prallt frontal mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammen. Ein …
Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

150.000 Euro Schaden bei Brand in landwirtschaftlichem Gebäude

Kemnath -  Großeinsatz in der Oberpfalz: Am Freitag brannte ein landwirtschaftliches Gebäude bei Kemnath. Zwei Menschen sind verletzt worden.
150.000 Euro Schaden bei Brand in landwirtschaftlichem Gebäude

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kommentare